Leber

Fressende: Matthias, Dominik, Andi, Andrej

Zutaten: Ein Kilo Schweineleber, diverse Zwöbln und Äpfel, Milch, Kartoffeln soviel man Hunger hat, ein Packen Bacon in Scheiben, Würze

Bereitung: Im Bräter knuspert man den Bacon ein wenig an, und zwar im Backofen bei 200 Garden.

Wenn man das getan hat, legt man die in Milch eingeweichten Leberscheiben obendrauf und backt die etwa 20 Minuten zusammen mit den Zwiebelringen mit.


Anschließend legt man noch die Apfelscheiben oben drauf und backt die ebenfalls nochmal ne Weile mit bis alles lecker ist.

Derweil soll auch Kartoffelstampes gemacht werden wie man Kartoffelstampes halt so macht, man stampft gekochte Kartoffeln und kippt Milchsalzpfeffermuskat rein.

Wenn alles fertig ist, serviert man alles schön.

Vorhunger: Ja bei allen schon so, außer beim Matthias weil der bei der Zubereitung die ganze Zeit Milch und Bacon nascht.

Zu trinken gibts: Das gute Rapp-Bier, aber auch Rotwein und Ingwerliggör.

Geschmeckt hat es allen: Ja mal was anderes. Gut dass man’s mal probiert hat.

Diskussion was als nächstes auf die Liste kommt: Weiß net mehr Dominik schreib du mal rein.


1 Antwort auf „Leber“


  1. 1 Jan der Schöne 15. März 2013 um 3:42 Uhr

    Leeeeeeber vom Eeeeeeber!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.